NEU! Mutter/Vater-Kind-Gruppe

Zielgruppe: Mütter /Väter(Asylsuchende und anerkannte) mit ihren Kindern, für die sie keinen Kindergartenplatz bzw. Kindergruppenplatz bekommen haben

Zeitplan: von Februar bis Ende Juli 2017

Ort: Kinderraum vom dem Cafe´ International

Zeitrahmen: 9.30 bis 11.30 Uhr, wöchentlich, immer dienstags

 

Ziele: Die Kinder haben die Möglichkeit mit anderen Kindern zu spielen.

Sie erleben Förderung in Grob-und Feinmotorik, ihre sprachlichen Fähigkeiten werden durch Singspiele und Fingerspiele erweitert.

Die Kinder haben einen Treffpunkt außerhalb der „häuslichen Umgebung“.

Die Mütter oder Väter „erleben“ ihre Kinder in einer anderen Umgebung und bekommen für ihre Kinder neue Spielanregungen und Ideen für das gemeinsame „Tun“.

Die Eltern haben mit der Zeit immer mehr die Möglichkeit, sich auszutauschen und können sich längerfristig gesehen gegenseitig in der Kinderbetreuung unterstützen.

Ablauf:

Ankommen um 9.30 Uhr

Freies Spiel bis ca. 10.15 Uhr, danach aufräumen, „Eisenbahn“ zum Tisch

10.30 Uhr: Gemeinsam Essen und Trinken: immer zwei Mütter bringen etwas mit (Tee und Kuchen oder Brot), Liste wird dafür erstellt…. Fingerspiele am Tisch

11.00 Uhr: gemeinsame Beschäftigung durch malen, bauen, schneiden, kneten, kleben…

11.20 Uhr aufräumen und Verabschieden mit Singspiel um 11.30 Uhr

Mitarbeiter: Beate Grund, Fr. Hartner, Bettina Pamin, Uschi Posch, Christine Reinsch, Andrea Zimmermann

Geplant ist, dass immer 2-3 Verantwortliche anwesend sind. Es gibt wechselnde Teams im 2-3-wöchigen Wechsel, so dass jeder alle 3 Wochen einmal frei ha

Material:

Spielzeug wurde bei der Kleiderbörse gekauft, evtl. kann auch spezielles Material bei anderen Gruppen oder Kita ausgeborgt werden…

Stifte, Papier, Scheren, Kleber, Plastiktischdecken als Tischschutz, Sitzfließens

Tee und Kaffee für Eltern, Saft und Wasser für die Kinder, Brot, Kuchen, Obst….

Finanzielles: Unterstützung durch Helferkreis Asyl Bobingen

 

Die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises „Kultur und Integration“ bieten den Asylbewerbern verschiedene Angebote, die mit unserer Kultur in Zusammenhang stehen, aber auch mit der Kultur unserer neuen Mitbürger. Gemeinschaft, Kontakte sowie Abbau von Berührungsängsten mit den unterschiedlichen Kulturen werden durch gemeinsame Aktivitäten wie Musizieren und Tanz gefördert. Es wurden bereits die Maibaumfeier in Bobingen, Gottesdienste in Augsburg und Bobingen sowie afrikanische Feste in Birkenried und Stadtbergen besucht. Außerdem ist die Gruppe „Kultur“ maßgeblich verantwortlich für die Gründung des „Café International Bobingen“, das auf neutralem Boden Möglichkeiten für Kontakt, Begegnung, Austausch, Spiel, Freude und gemeinsames Essen und Trinken in lockerer Atmosphäre bietet.

Der Arbeitskreis wird geleitet von Bettina Pamin & Andrea Baumann

_DSC1402

bettina.pamin@web.de

mailto: andrea-baumann@gmx.de